Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Besonderheiten

Farbe

Türanschlag
Möbeltürbefestigung
Energieeffizienzklasse

Nischenbreite
Nutzinhalt Kühlen (Liter)

-


Nutzinhalt Gefrieren (Liter)

-


Höhe

-


Breite

-


Tiefe

-


Gewicht

-


Markt auswählen

Kühlschränke

(358 Artikel)

Der passende Kühlschrank für Ihren Haushalt

Der Kühlschrank ist Bestandteil jeder modernen Küche. Doch auch beim Kühlschrank gibt es ganz unterschiedliche Varianten und verschiedenste Preissegmente. Wer auf der Suche nach einem Kühlgerät ist, muss sich also zuerst für ein Modell entscheiden. Neben klassischen Einbaukühlschränken gibt es auch Standgeräte, Kühl- und Gefrierkombigeräte, Side by Side Kühlschränke, Mini-Kühlschränke und sogar eigene Getränke Kühlschränke wie z.B. Weinkühlschränke. Nicht jeder Art von Kühlschrank passt in jede Küche und jeder hat andere Ansprüche an ein solches Gerät.

Einbaukühlschranke – perfekt in Ihre Küche integriert

Einbaukühlschränke sind, wie der Name es schon sagt, in ihre Küche integriert und werden in einen Küchenschrank montiert. Sie sind platzsparend und gerade für kleinere Küchen sind diese Kühlschränke optimal. Wichtig ist natürlich, dass man die Maße kennt, die der Kühlschrank haben soll, um in den vorgesehenen Küchenschrank zu passen. Es gibt Modelle mit Gefrierschrank, oder ohne, je nachdem, was gewünscht ist. Der Einbaukühlschrank integriert sich nahtlos in ihre Küche, was zu einem einheitlichen Bild führt. Somit ist es auch einfacher, Stauraum unter oder über dem Kühlschrank einzubauen. Wie bei jedem Großgerät sollte natürlich auf die Lautstärke und den Energieverbrauch geachtet werden. Besonders sparsam sind Geräte mit der Auszeichnung A+++.

Zu beachten ist auch die Einbauart des Kühlschranks. Zu unterscheiden sind Festtür- und Schlepptürmontage, sowie dekorfähige Geräte:

Mit der Festtürmontage (oft auch Fixtür- oder Flachscharniermontage genannt) ist man auf der sicheren Seite, da sie von der Montageart am vielfältigsten einsetzbar ist. Wie der Name schon sagt, wird eine Holzplatte fix auf der Kühlschranktür montiert. Zum Öffnen wird das Scharnier des Kühlschranks genutzt, nicht ein am Küchenschrank befestigtes. Wenn man sich ein Schlepptürgerät anschafft, sollte man sicher gehen, dass man auch zuvor eines hatte um eine Montage gewährleisten zu können. Man erkennt diese Geräte an der Schiene, auf der die Kühlschranktür auf der Holztür der Küche mitgleitet.

Dekorfähige Kühlschränke sind heutzutage zu einer wahren Seltenheit geworden. Sie bieten die Möglichkeit eine dünne Platte im Design der Küche mithilfe eines Rahmens an der Kühlschranktür anzubringen.

Die Größen von Einbaukühlschränken sind mehr oder weniger genormt. Prinzipiell sind Einbaukühlschränke ca. 55cm Breit und auch 55cm Tief. In der Höhe sind die Geräte etwas unterschiedlicher. Wenn sie selbst die Maße kalkulieren, rechnen sie in der Tiefe ein paar Zentimeter dazu, um auch für das Stromkabel Platz zu haben.

Standkühlschrank - genug Platz für Ihre Lebensmittel und Getränke

Freistehende Kühlschränke sind flexibel aufstellbar, alles was nötig ist, ist eine Steckdose in der Nähe. Oft sind Standkühlschränke auch größer als Einbaugeräte. Es gibt sie bis zu 2 Meter hoch im Angebot bei MediaMarkt. Wichtig bei Ihrer Küchenplanung ist nur, dass genügend Platz für den Kühlschrank freigelassen wird. Standgeräte gibt es sowohl ohne als auch mit Gefrierfach, je nachdem, ob sie einen separaten Gefrierschrank besitzen. Standkühlschränke finden Sie in verschiedensten Formen und Farben, so kann ein bunter Kühlschrank im Retro Look zum Hingucker in Ihrer Küche werden. Viele Standkühlschränke verfügen über eine No-Frost Funktion, was dazu führt, dass die Luftfeuchtigkeit reduziert wird und einem Vereisen vorbeugt. Oft haben Standgeräte auch verschiedene Temperaturzonen um Fleisch, Fisch und Gemüse perfekt gekühlt zu lagern. Somit werden Ihre Lebensmittel länger frisch gehalten. Wollen Sie Ihren Kühlschrank mit Ihrem Smart Home System verbinden? Kein Problem denn bei MediaMarkt finden Sie smarte Kühlschränke mit eingebautem WiFi. Diese Kühlschränke können dann per App gesteuert werden.

Wie groß soll der Kühlschrank sein?

Generell sollte man mit 100 Liter Nutzvolumen für eine Person rechnen. Für jede weitere Person im Haushalt kommen 50 weitere Liter dazu. Natürlich ist auch noch zu bedenken, ob man besonders viel kocht, falls ja sollte man zu einem größeren Modell greifen. Oder man möchte viele Getränke ein kühlen, dazu aber keinen eigenen Kühlschrank kaufen? Auch dann macht sich ein etwas größerer Kühlschrank bezahlt.

Energieeffizienzklassen – Umwelt schonen & Stromkosten sparen

Ein besonderes wichtiges Kriterium für die Wahl eines Kühl- oder Gefrierschranks ist die Energieeffizienzklasse, die durch ein Energielabel gekennzeichnet ist. Grundsätzlich verfügen Kühl- und Gefriergeräte über Energieklassen von A+++ bis D, wobei heutzutage kaum noch Geräte unter A+ angeboten werden. Es gilt: Je höher die Energieklasse, desto geringer der Stromverbrauch. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, einen Kühl- bzw. Gefrierschrank mit der höchsten Energieeffizienzklasse, nämlich A+++, zu wählen. Denn die höheren Anschaffungskosten amortisieren sich aufgrund der Ersparnis bei den Stromkosten meistens schon nach kurzer Zeit. Die Investition lohnt sich also!