Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Ob Babyphone, Dampfsterilisator oder Fieberthermometer –
entdecken Sie großartige Helfer für Ihren Alltag mit Baby bei MediaMarkt!

Die Geburt eines Babys ist einer der schönsten Momente im Leben frischgebackener Eltern. Damit einher gehen aber auch große Veränderungen im Alltag. Um bestens auf die Herausforderungen dieser aufregenden Zeit vorbereitet zu sein, gibt es viele praktische Helfer, die das Leben mit einem Neugeborenen nicht nur einfacher sondern oftmals auch sicherer gestalten.

Stöbern Sie jetzt in der Babywelt von MediaMarkt!


Babyphone & Smart Monitor

Welche Varianten von Babyphones gibt es?
Der Klassiker ist das Audio-Babyphone. Mittlerweile gibt es aber auch schon zahlreiche Babyphones mit Kamera, die vor allem bei unruhig schlafenden Babys hilfreich sein können. In jüngster Zeit kommen auch immer mehr smarte Babyphones auf den Markt, die das Signal direkt aufs Smartphone übertragen. So genannte Smart Monitore erfassen sogar in Echtzeit die Vitaldaten des Babys, welche bequem auf dem Smartphone abgerufen werden können.
Eltern erhalten so alle relevanten Informationen zu Atmung und Herzschlag, interpretiert und analysiert von intelligenten Algorithmen.





Worauf kommt es beim Kauf eines Babyphones an?
Wichtige Kriterien für den Kauf eines Babyphones sind Reichweite und Sicherheit. Wenn man auf ein smartes Babyphone setzt profitiert man von unbegrenzter Reichweite, da dieses die Signale übers Internet auf eine App überträgt. Die meisten analogen wie digitalen Babyphones schaffen eine Reichweite von ca. 300m, welche in Innenräumen (je nach Beschaffenheit der Wohnräume) auf etwa 50m sinkt. Um die Sicherheit des Babys zu gewährleisten sollte das Babyphone über einen Alarm verfügen, wenn die Reichweite überschritten wird und es zu einem Übertragungsabbruch kommt oder wenn der Akkustand niedrig ist.

Welche Zusatzfunktionen für Babyphones gibt es?
Einige Babyphones verfügen über praktische Zusatzfunktionen, die das Wohlbefinden des Babys steigern. Manchmal reicht schon der Klang der elterlichen Stimme, um dafür zu sorgen, dass das Baby weiterschläft. Dafür besitzen einige Modelle eine Gegensprechfunktion. Doch auch das Abspielen von Schlafliedern und eine Nachtlichtfunktion können für entspannten Schlaf sorgen. Viele Babyphones zeigen außerdem auch die Temperatur im Zimmer des Babys an, damit sich die Eltern versichern können, dass es nicht zu warm oder kalt ist.

Jetzt kaufen:

12 von 25

Ernäherung und Stillen

Worauf muss ich beim Erwärmen von Babynahrung achten?

Vom Fläschchen bis hin zum ersten Babybrei – bei Babys Ernährung gilt es auf die passende Temperatur und natürlich Hygiene zu achten.

Um Milch und Babybrei schnell und unkompliziert auf eine passende Temperatur zu erwärmen sind Fläschchenwärmer eine gute Lösung und für beinahe alle handelsüblichen Fläschchen und Gläschen geeignet. Als praktischer Helfer in Ihrer Küche erweist sich ein Babynahrungszubereiter. Dieses kompakte Gerät vereint Dampfgarer und Mixer in
einem. Dies sorgt für vitaminschonende und gleichmäßige Zubereitung von Babybrei.

Um immer für hygienische Sauberkeit zu sorgen, sind Dampfsterilisatoren für Babyfläschchen aber auch Milchpumpen das A und O. Der Dampf tötet in nur wenigen Minuten 99,9% aller
schädlichen Keime ab und das ganz ohne chemische Zusatzmittel!


Jetzt kaufen:

Baby-Zubehör

Welche Vorteile bringt eine elektronische Babywippe?
Babys entspannen sich bei Wipp- oder Schaukelbewegungen. Eine elektronische Babywippe führt genau diese sanften Bewegungen zur Beruhigung des Babys aus und kann so als Einschlafhilfe dienen. Hier findet das Baby einen sicheren Platz und kann gleichzeitig seine Eltern bei der Hausarbeit beobachten.

Warum ist ein Nasensauger wichtig?
Eine verstopfte Nase ist schon für einen Erwachsenen unangenehm, doch für ein Baby ist ein Schnupfen noch schlimmer, da es sich nicht einfach durch Schnäuzen oder Mundatmung helfen kann. Das in der Nase festsitzende Sekret kann aber durch einen sogenannten Nasensauger einfach und schnell entfernt werden, um das Atmen wieder zu erleichtern und das Baby so zu beruhigen und einen erholsamen Schlaf zu ermöglichen.

Fieberthermometer fürs Baby

Welche Arten von Fieberthermometern gibt es?

Zwei Varianten von Fieberthermometern sind vor allem für Babys ideal: Der kontaktlose Fieberthermometer und der Ohrenthermometer. Die kontaktlosen Thermometer bieten speziell für Neugeborene den Vorteil, dass sie die Temperatur ganz ohne Berührung und ohne zu stören im Schlaf festgestellt werden kann. Doch auch das Messen im Ohr ist für viele Babys eine angenehme und stressfreie Möglichkeit, um die Temperatur messen zu lassen. Herkömmliche digitale Fieberthermometer sind die preisgünstige Variante, die vor allem für
etwas ältere Kinder geeignet ist, die den Sinn des Fiebermessens schon begreifen.


Fieberthermometer

12 von 27

Nachtlichter fürs Baby

Warum ein Nachtlicht im Kinderzimmer?

Eine sanfte, kleine Lichtquelle hilft dem Kleinkind dabei sich zu orientieren, wenn es nachts wach wird und kann so Ängsten entgegenwirken. Doch auch für die Eltern birgt ein Nachtlicht im Kinderzimmer Vorteile. Wenn das Nachtlicht nicht zu schwach ist (aber natürlich auch nicht zu grell) reicht es für einen Kontrollblick oder nächtliches Stillen. So muss nicht die Deckenlampe eingeschaltet werden, die mitunter so wach macht, dass an ein Weiterschlafen nicht mehr zu denken ist.