Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Besonderheiten
Betriebsart
Farbe

Leistung (Watt)

-


Markt auswählen

Küchenmaschinen

(83 Artikel)

Wofür kann man eine Küchenmaschine einsetzen?

Küchenmaschinen sind praktische Helfer in ihrer Küche. Je nach Modell und Zubehör, verfügen Sie über verschiedene Funktionen, um Ihnen das Kochen und Backen zu erleichtern. Küchenmaschinen können Kuchenteig rühren, Schlagobers steif schlagen, oder Teig kneten. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Handmixer, funktioniert das automatisch, mit verschiedenen Aufsätzen. Man muss lediglich den richtigen Aufsatz einsetzen, die richtige Geschwindigkeit einstellen und die Maschine macht den Rest. Küchenmaschinen sind aber auch praktische Helfer für das Herstellen von Nudeln, Speiseeis und das Raspeln von Gemüse.

Welches Zubehör ist besonders nützlich?

Die meisten Küchenmaschinen beinhalten bereits Knethaken, Schneebesen und Rührschüssel. Praktisch ist eine zweite Rührschüssel, falls in Ihrem Haushalt wirklich viel gebacken wird. Hilfreich sind auch flexible Rührer, die gleichzeitig den Teig von der Schüssel entfernen. Für viele Küchenmaschinen ist es außerdem möglich, einen Aufsatz zum Zerkleinern von Gemüse, Nüssen und Obst anzubringen. Sollte so ein Aufsatz nicht mit enthalten sein, lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall, da sie zeitsparend sind und man vor allem beim Raspeln von Nüssen, Schokolade und Co. Weniger Kraft aufwenden muss. Weitere nützliche Aufsätze sind Nudelaufsätze, Fleischwolf und Schüssel für das Herstellen von Speiseeis.

Worauf sollte man beim Kauf einer Küchenmaschine achten?

Beim Kauf einer Küchenmaschine sollte man beachten, dass die Geschwindigkeit regulierbar ist, da nicht jeder Teig dieselbe Geschwindigkeit benötigt. Auch die Wattanzahl bzw. die Antriebsart der Geräte ist wichtig. Profigeräte haben 1.000 Watt oder mehr. Es gibt aber auch Hersteller, die auf einen Direktantrieb setzen und so dieselbe Kraft mit weniger Wattleistung schaffen. Bei der Wahl der Küchenmaschine sollte auch beachtet werden, dass die abnehmbaren Teile, wie Schneebesen und Rührer, spülmaschinenfest sind. Maschinen aus Metall oder hochwertigen Kunststoff sind außerdem langlebiger. Schwere Maschinen sorgen für einen sichereren Stand, auch Saugnäpfe können dabei helfen, die Küchenmaschine zu stabilisieren.

Welche Küchenmaschine passt zu mir?

Wenn man bloß einfache Kuchen backen möchte, reicht eine Kompaktküchenmaschine aus. Für aufwändigere Rezepte rentiert es sich jedoch, zu einem Modell mit mehr Ausstattung zu greifen. Es gibt sogar Küchenmaschinen, die vorprogrammierte Programme haben, so gelingt der nächste Germteig bestimmt. Sind Sie ein leidenschaftlicher Hobbykoch und wollen ein Gerät, das vielseitig einsetzbar ist? So bieten sich Multifunktionsmaschinen, wie die Küchenmaschinen von Kenwood und Kitchen Aid dafür an. Hat man gerne etwas mehr Hilfe beim Kochen, so bieten sich Küchenmaschinen mit Kochfunktion an. Für Fleischliebhaber macht sich unter Umständen ein Fleischwolfaufsatz bezahlt, da somit aus verschiedensten Fleischsorten Faschiertes hergestellt werden kann.