Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (6)
Preis

-


Kundenbewertung
Aktionen
Bildschirmdiagonale

-


Prozessor-Marke
Prozessor-Modell

Mehr anzeigen (8)
Grafikspeichertyp
Besonderheiten

Mehr anzeigen (2)
Farbe
Prozessor-Taktfrequenz

-


Auflösung

Betriebssystem
Arbeitsspeicher

-


Markt auswählen

PCs

(411 Artikel)

Ein Desktop PC ist immer noch besonders praktisch, wenn sie Ihre Urlaubsfotos bearbeiten möchten, am PC zocken wollen oder für sämtliche Büroanwendungen. Außerdem gibt es eine große Auswahl an Zubehör und Komponenten für Desktop PCs.

Erfahren Sie, worauf sie beim PC Kauf achten müssen.

PCs bei Media Markt – lernen Sie unser Sortiment kennen!

Welche PCs gibt es?

Desktop-PCs

Desktop-PCs gibt es zwar schon lange, sie sind aber aufgrund ihrer Leistung und Flexibilität noch immer sehr beliebt. Das relativ große Gehäuse findet meist auf oder unter dem Schreibtisch Platz und ermöglicht das einfache Ersetzen oder Aufrüsten der darin enthaltenen Hardware. Um den Desktop-PC verwenden zu können, müssen zusätzlich noch ein Monitor, eine Maus und eine Tastatur angeschlossen werden, was dank den vielen vorhandenen Schnittstellen kein Problem sein sollte. Wenn Sie also genügend Platz zur Verfügung haben und das Gerät nicht mobil verwenden möchten, dann ist der klassische, leistungsstarke Desktop-PC genau das Richtige für Sie.

All-in-One-PCs

Bei All-in-One-PCs ist der Rechner bereits im Monitor integriert. Sie benötigen weniger Platz und ersparen sich die Verkabelung, jedoch wird dadurch auch die Nachrüstung der PC-Komponenten eingeschränkt. Zudem sind All-in-One-PCs oft weniger leistungsfähig als Desktop-PCs, wobei dies wiederum vom Modell abhängt.

Mini-PCs

Die kompakte, mobile Version des typischen Desktop-PCs ist der Mini-PC. Auch er wird meistens auf dem Schreibtisch platziert, kann aber ohne viel Anstrengung von einem zum anderen Ort transportiert werden. Zudem ist er platzsparend und sehr leise. Wegen seiner Größe muss er allerdings Einsparungen in der Leistung in Kauf nehmen und ist für besonders performante Einsätze weniger geeignet.

Gaming-PCs

Um die neuesten Videospiele in vollen Zügen genießen zu können, ist ein Gaming-PC Grundvoraussetzung. Dieser zeichnet sich durch eine besonders hohe Leistungsfähigkeit aus, welche vor allem durch einen schnellen Prozessor, ausreichend RAM sowie einer leistungsstarken Grafikkarte erreicht wird.

iMac

Der iMac ist ein Computer der Marke Apple und unterscheidet sich vom herkömmlichen All-in-One-PC hauptsächlich im Betriebssystem sowie im Design. Während PCs auf Windows (dem Betriebssystem von Microsoft) basieren, wird für den iMac IOS verwendet.

Leistung – Prozessor, Festplatte & Co.

Bei der Hardware handelt es sich um das Herzstück Ihres Rechners. Abhängig vom jeweiligen Einsatzbereich – ob Sie Ihren PC etwa vor allem für Büroarbeit nutzen oder doch Games auf diesem zocken wollen – variieren auch die Ansprüche an die PC-Komponenten. Eine SSD-Festplatte punktet etwa durch ihre schnelle Zugriffszeit, die weitaus bessere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten als eine normale Festplatte (HDD) ermöglicht. Das macht sich etwa bei der Office-Arbeit bezahlt. Der Arbeitsspeicher (RAM) ist wiederum vor allem für den schnellen Zugriff des Betriebssystems (CPU) auf Daten notwendig. Müssen Sie also bei Ihrer Arbeit am PC viele Programme gleichzeitig nutzen, macht sich eine Investition in den Arbeitsspeicher bezahlt. Wer gerne zockt, wird wiederum viel Wert auf eine gute Grafikkarte legen.

Welche PC-Anschlüsse werden benötigt?

Essenzieller Part eines jeden PCs sind die externen Schnittstellen, schließlich wollen Monitor, Maus und Co, außer es ist eine Verbindung via Bluetooth möglich, auch an den PC angeschlossen werden. Hierbei gilt es vor allem auf die Menge der USB-Anschlüsse (erhältlich in unterschiedlichen Generationen – etwa USB 3.0 oder Thunderbolt 3) zu achten. Auch der Monitor will angeschlossen werden (DVI), zusätzlich wird meist ein HDMI-Anschluss für die Audio- und Videodatei-Übertragung benötigt. Selbst wenn man sich mit Adaptern behelfen möchte: Nicht jedes Gerät kann über einen Adapter einwandfrei genutzt werden und auch ein Adapter will letztlich angeschlossen werden.

Falls Ihnen das jetzt zu viele Informationen und Details waren: Keine Sorge! In unseren MediaMarkt-Filialen beraten wir Sie gerne zu dem PC, der wirklich perfekt für Ihre Ansprüche geeignet ist – versprochen!