Direkt vor dem TV sitzen und alles sehen! 

Dank Full HD-Auflösung können Sie sich unmittelbar vor dem TV-Gerät befinden und genießen dennoch eine unglaubliche Detailvielfalt.

Damit machen auch große Fernseher in kleinen Wohnzimmern eine gute Figur!
 
So berechnen Sie den idealen Sitzabstand
Früher wurde der Sitzabstand mit der Formel Bilddiagonale multipliziert mit 3 berechnet. Aufgrund der heutigen FullHD-Qualität lohnt es sich näher an das Gerät heranrücken, um alle Feinheiten des Bildes zu erleben.

Der optimale Abstand errechnet sich Bilddiagonale in Zentimeter mal 1,5 sein. Das heißt: Bei einem 50 Zoll TV, sprich: 127 cm Bild, reicht ein Abstand 1,9 Meter aus. (127 x 1,5 = 190,5 cm).

Achtung: Auch bei 3D-Filmen heißt es ebenfalls Ranrücken! Ein kürzerer Abstand zum TV hilft um noch tiefer in das 3D-Erlebnis einzutauchen.



 
 
 
4K: Sesselrücken ist angesagt
Für Heimkino-Fans gibt es gute Nachrichten: 4K, die neueste TV-Generation, bietet im Vergleich zu FullHD die vierfache Auflösung. Damit verringert sich der notwendige Abstand zum Fernseher noch einmal erheblich.

So können trotz geringen Sitzabstands zum Fernseher riesige TV-Geräte in ihr Wohnzimmer holen - und dennoch Top-Bildqualität genießen.